Televes Televes
Televes
Sprache: en | fr | de | it | pl | pt | ru | es | en-us
Televes
Televes
Televes
Televes

Presse Televes

Montagefreundlich, stabil und komplett in Reflektorfarbe

Don, 26/06/2014

Televes Deutschland erweitert die "Classic Line"-Serie um zwei neue Satellitenantennen mit 75 und 85 Zentimeter Durchmesser

Montagefreundlich, stabil und komplett in Reflektorfarbe

Köngen, 26. Juni 2014 – Mit den beiden neuen Satellitenantennen der "Classic Line"-Serie, deren Aluminiumreflektoren einen Durchmesser von 75 und 85 Zentimeter haben, setzt Televes im mittleren Preissegment neue Maßstäbe in puncto Montagefreundlichkeit. Reflektor, Rückenteil und Masthalterung sind ebenso vormontiert wie Feedarm und Feedhalterung. "Schlüssellöcher" ermöglichen es, den Reflektor vom Rückenteil abzunehmen. In dem Feedarm lassen sich mühelos bis zu acht Koaxialkabel versteckt verlegen. Da alle Komponenten aus Aluminium, Aluminium-Druckguss oder verzinktem Stahl bestehen, sind die Satellitenantennen sowohl stabil als auch korrosions- und UV-beständig. Der Antennengewinn beträgt maximal 38,2 bzw. 39,3 dBi. Eine breite Öffnung am Feedarm verhindert, dass sich Schnee vor dem Reflektor auftürmt und den Empfang beeinträchtigt. Die beiden Satellitenantennen, die jeweils komplett in der Farbe des Reflektors lackiert bzw. pulverbeschichtet sind, werden in Weiß, Graphit und Ziegelrot angeboten. Die unverbindliche Preisempfehlung lautet 79 € ("Classic Line" 75) und 99 € ("Classic Line" 85). Optional steht ein umfangreiches Multifeedhalter-Programm zur Verfügung.

Bei der Montage wird der Feedarm mittels "Klick-in"-Mechanismus und einer Schraube am Rückenteil arretiert. Um den LNB in die Feedhalterung einzuspannen, ist am Rückenteil ein Inbusschlüssel befestigt. Mithilfe einer auf der Masthalterung eingeprägten Elevationsskala (0 bis 80 Grad) lässt sich die Neigung der Satellitenantennen exakt einstellen. Dank Flügelschrauben und eines Verdrehschutzes ist dafür kein Werkzeug erforderlich. Um die Schrauben festzuziehen, genügt ein 13-Millimeter-Gabelschlüssel. 

Die Satellitenantennen werden mit einer einseitig geöffneten Metallschelle, die eine Spannbreite von 30 bis 90 Millimeter hat, am Mast befestigt. Beide Antennen, die 6,2 und 8,5 Kilogramm wiegen, sind für Windgeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometer geprüft.

Die Televes SA, Santiago de Compostela, die weltweit rund 700 Mitarbeiter beschäftigt, besitzt Tochtergesellschaften in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Amerika und Asien. Das Unternehmen verfügt über ein komplettes Produktprogramm für den Empfang und die Verteilung von Signalen via Satellit, Kabel und Terrestrik, das fast ausschließlich in Spanien entwickelt und produziert wird. Über die Tochtergesellschaften und ein ausgedehntes Netz von Distributoren werden mehr als hundert Länder auf allen fünf Kontinenten beliefert. 

imagen: 
Reflektorfarbe
Televes
Televes Televes