Televes Televes
Televes
Sprache: en | fr | de | it | pl | pt | ru | es | en-us
Televes
Televes
Televes
Televes

Presse Televes

Televes präsentiert die nächste Generation von Einkabel-Multischaltern

Mon, 14/08/2017

Televes präsentiert die nächste Generation von Einkabel-Multischaltern

 

Versorgung von bis zu 64 Teilnehmern

 

Köngen, 14. August 2017 – Mit den neuen kompakten und kaskadierbaren Einkabel-Multischaltern MSU5416 und MSU5216 aus der Nevo-Switch-Familie von Televes lassen sich nicht nur neue Gemeinschaftsempfangsanlagen intelligent realisieren, sondern auch bestehende wirtschaftlich von Single- auf Multi-Tuner-Anwendungen aufrüsten. Durch dCSS-Technologie können bis zu 64 (MSU5416) bzw. 32 (MSU5216) Teilnehmer mit Satelliten- und terrestrischen Programmen versorgt werden. Durch Kaskadierung der Multischalter lässt sich die Anzahl auf bis zu 256 erhöhen. Die DCFLEX-Funktion ermöglicht es, die Stromversorgung der Geräte optimal auf die Installation abzustimmen sowie wahlweise von der Stromversorgung einer kaskadierten Empfangsanlage zu trennen. Da beide Versionen sowohl die Standards SCR I (EN 50494) und SCR II (EN 50607) unterstützen als auch den sogenannten Legacy Mode, können sie mit allen Receivern betrieben werden. Der MSU5216 ist ab sofort verfügbar und der MSU5416 wird im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen.

Die Einkabel-Multischalter haben fünf Eingänge (4 x SAT, 1 x terrestrisch) mit automatischer Verstärkungsanpassung und zwei bzw. vier Ausgänge, über die jeweils bis zu 16 User-Bänder verfügbar sind. Deren Ausgangsfrequenzen werden den Teilnehmern immer fest zugewiesen und lassen sich am Receiver per DiSEqC individuell auswählen.

Beide Versionen sind für den Satelliten-Frequenzbereich von 950 bis 2150 MHz sowie den terrestrischen Bereich von 47 bis 862 MHz konzipiert. Der maximale Eingangspegel liegt im Satelliten-Bereich zwischen 70 und 100 dBµV und im terrestrischen Bereich zwischen 65 und 110 dBµV (aktiv 70-95dBµV). Die Durchgangsdämpfung beträgt 2 dB bzw. <2,5 dB und die Kreuzpolarisation >30 dB. Die Satelliten-Ausgänge haben eine Kanalbandbreite von 46 MHz und der Ausgangspegel beträgt 84±2 dBµV. Der terrestrische Ausgang hat eine passive Dämpfung von -16 dB und einen Ausgangspegel von bis zu 87±3 dBµV.

Die Einkabel-Multischalter erfüllen die Anforderungen der Schutzklasse IP20 und haben ein Gussgehäuse, das eine optimale Schirmung gewährleistet. Aufgrund der kompakten Abmessungen von 137x120x30 mm bzw. 205x120x130 mm lassen sie sich platzsparend montieren. Beide Versionen können mit einer elektrischen Spannung zwischen 10 V und 20 V betrieben werden. Bei 12 V beträgt der maximale Stromverbrauch 400 mA.

 

 

Die Televes SA, Santiago de Compostela, die weltweit rund 700 Mitarbeiter beschäftigt, besitzt Tochtergesellschaften in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Amerika und Asien. Das Unternehmen verfügt über ein komplettes Produktprogramm für den Empfang und die Verteilung von Signalen via Satellit, Kabel und Terrestrik, das fast ausschließlich in Spanien entwickelt und produziert wird. Über die Tochtergesellschaften und ein ausgedehntes Netz von Distributoren werden mehr als hundert Länder auf allen fünf Kontinenten beliefert. Die deutsche Tochtergesellschaft (Televes Deutschland GmbH) hat ihren Hauptsitz in Köngen bei Stuttgart und beschäftigt circa 35 Mitarbeiter, davon vierzehn im Außendienst.

 

imagen: 
Televes
Televes Televes