The wishlist name can't be left blank
Option / AufrĂĽstung DVB-T

Option / AufrĂĽstung DVB-T

Kalibrierung des Messgerätes

Art.Nr
H-KAL
PDF erstellen
Ref.Nr.: 5909
EAN13: 8424450059098
SKU
5909

Alle Standards

Jedes SAT-Messgerät – maßgeschneidert zusätzlich konfigurierba

Das H30FLEX erfüllt die besonderen Anforderungen der Antennenmesstechnik für ein zukunftsfähiges TVVerteilnetz. Es ist ein Multi-Standard-Messgerät, das DVB-S/ S2-Messungen durchführen kann, aber auch, je nach Konfiguration DVB-T/T2- und DVB-C-Signale messen kann. Da sich Bedürfnisse und Anforderungen an ein Messgerät zukünftig ändern können, bietet das H30Flex jederzeit die Möglichkeit zusätzliche Optionen hinzuzufügen, ohne dass das Messgerät eingeschickt werden muss.

Empfangsbereit

fĂĽr alle Satellitensignale

Mit dem H30FLEX können alle wichtigen Parameter gemessen und eingestellt werden, die für den Empfang eines Satellitensignals nötig sind. Mit der SCR-Funktion (Option 593534) können auch moderne Einkabelanlagen mit dCSS-Technologie eingemessen werden.

Intuitives Bedienkonzept

Optimieren Sie die Lernkurve

Dank des Menüaufbaus auf einer Ebene ist die Suche jetzt sehr einfach, da alle Funktionen intuitiv dargestellt sind: bessere Nutzung, höhere Betriebsgeschwindigkeit, maximale Produktivität. Keine Funktion erfordert mehr als drei aufeinanderfolgende Tastendrücke, um die gewünschte Tätigkeit zu erreichen. Sie können nichts Einfacheres finden, da Sie durch die Funktionen navigieren können, ohne das Anwenderhandbuch gelesen haben zu müssen.

Ergonomisches und tragbares Design

Drei Tasten + ein Daumen-Rad

Intuitive und direkte Bedienung für eine schnelle und einfache Funktionswahl. Das Kapazitivrad und die Tastatur mit drei Tasten ermöglichen die Handhabung mit nur einer Hand, so dass maximale Flexibilität bei der Arbeit wie auch unübertrefflicher Komfort möglich sind. Können Sie Ihr Handy bedienen?… Dann können Sie auch das H30 bedienen – einfach und klar!

Lange Akkubetriebszeit

Ăśber 5 Stunden mit einer kompletten Ladung

Ein hochwertiges Li-Ion Akku sowie unsere fortschrittliche Technologie mit niedrigem Verbrauch bieten ausreichend Energie für längere Tätigkeiten. Dazu kommt, dass eine Schnellladung in einer Stunde dem Messgerät fast drei Stunden anhaltenden Betrieb bietet.

Präzision mit Laborqualität

Digitale Verarbeitung in Echtzeit

Von vorne herein so entwickelt, um sofort die gesamte Signalauskunft in Echtzeit zu erhalten – ein wahrer Meilenstein bei der Signalmessung. Das H30 bietet die notwendige Präzision und Geschwindigkeit, um kürzeste Störungen, Strahlungen oder Nebensignale festzustellen, welche das Kabelnetz beeinträchtigen könnten. Zum ersten Mal bietet ein tragbares und zugängliches Gerät Laborpräzision.

Gesamtheitliche Funktionalität

mit Ampelindikatoren

Das Messgerät vereint alle Funktionen wie Messungen für nur einen Kanal, System Scans, Schräglage-Funktion, Konstellationsdiagramm, Spektrumanalyzer, Voltmessgerät, Brummen, Servicekennzeichnung, Datalogs, Rücklaufkanal-Scan, CTB/CSO Messung, Auto-Learning des Kanalprogramms und weitere.

Made in Televes

Qualitätsgarantie

Das H30FLEX Gerät wurde vollständig von Gsertel, einem Unternehmen der Televes Corporation, konstruiert. Dort hat sich unser erfahrenes und hochqualifiziertes Ingenieurteam darum bemüht, die digitale Verarbeitung in ein 500 Gramm schweres Digitalmessgerät einzubauen. Jedes H30FLEX Gerät enthält über 5.000 Bauteile und integrierte Schaltungen.

100 % Automatisch

Signalsuche

Es sucht komplett automatisch NTSC Parameter und A/B/C Anhänge von ITU-­T J.83 ohne Konfigurationsbedarf. Das H30 stellt sofort fest, ob das Eingangssignal ein Analog- oder Digitalsignal ist. Es bestimmt seine Konstellation, Symbol Rate wie auch weitere Modulationsparameter, indem des sofortige Ablesung ohne Eingriff des Anwenders bietet.

Made in Televes

Qualitätsgarantie

Das H30 Gerät wurde vollständig von Gsertel, einem Unternehmen der Televes Corporation, konstruiert. Dort hat sich unser erfahrenes und hochqualifiziertes Ingenieurteam darum bemüht, die digitale Verarbeitung in ein 500 Gramm schweres Digitalmessgerät einzubauen. Jedes H30 Gerät enthält über 5.000 Bauteile und integrierte Schaltungen.

Technische Spezifikationen

Entdecken Sie alle seine Eigenschaften

Es gibt noch viel mehr als man glaubt. Klicken Sie hier, um es bis aufs kleinste Detail zu entdecken.

Die Ampeldarstellung

Ganz einfach Entscheidungen treffen

Installationsfehler einfach und unkompliziert mit der Ampeldarstellung erkennen. Hierbei handelt es sich um eine grafische Darstellung, die die Interpretation der Messergebnisse vereinfacht und optimiert. Es stehen, je nach Netz das analysiert werden soll, verschiedene Qualitätsprofile zur Verfügung: LNB, Übergabepunkt, Kopfstelle, Teilnehmerdose, etc. Zu den voreingestellten Werten können persönliche Werte eingegeben werden.

Kanalinformationen

Weniger ist mehr

Manchmal genügt es schon, einen kurzen Blick auf einen Kanal zu werfen. Diese Funktionalität des H30FLEX, nur einen einzigen Kanal zu messen erkennt automatisch den Kanaltyp, und zeigt die entsprechenden Daten an, den Pegel, C/N und die entsprechenden Qualitätsmessungen je nach Art des digitalen Signals. All diese Messungen werden mittels einer einzigen Taste durchgeführt. So lassen sich alle Indikatoren aktivieren und die Ampeldarstellung (gut/schlecht) in Abhängigkeit der vom Benutzer eingestellten Werte anzeigen. Ergebnisse, die auch für einen weniger routinierten Techniker des Teams einfach zu interpretieren sind.

System-Scan

InstallationsĂĽberwachung

Jeder bestehende analoge und digitale Kanal wird in Echtzeit gescannt, um den gesamten Frequenzbereich überprüfen zu können. Diese Funktion nützt die Schwellenwerte (je nach Messpunkt im Netz), um klar aufzuzeigen, ob der Signalpegel der Planung bzw. Spezifikation des Netzes entspricht oder nicht, und zwar mithilfe von grünen, gelben und roten Balkenanzeigen. Dies verschafft in Echtzeit einen leicht verständlichen und schnellen Überblick über die Signalverteilung zusätzlich zu den BER- und MER- Werten des ausgewählten Kanals.

Modem-Emulation

BrĂĽckenbau

Diese Funktion konfiguriert das H30 für den Einsatz als DOCSIS Modem und um einem anderen Gerät Anschluss an das DOCSIS Netzwerk mit dem Ethernet-Port des H30 zu bieten. Diese Funktion zeigt den Status des Modemanschlusses wie auch die momentane Geschwindigkeit und die über das Modem gesendete Datengröße.

Konstellationsdiagramm

Digitales Feintuning

Das Konstellationsdiagramm ist unabdingbar für die Bestimmung der Qualität der digitalen Signale. Es hilft dabei, Brummen, Phasenjitter, Störungen und Signalsättigung zu erkennen, also alle Variablen, die die Signal-Qualität beeinflussen und zu einer Beeinträchtigung des Signals führen könnten. Mittels visueller Prüfung der Größe und Form der Punkte in der Konstellations-Matrix kann ein Techniker die Ursache des Problems ganz leicht ermitteln.

Messung Nach Plan

Maßgeschneiderte Kanalpläne

Mit der ultra-schnellen Funktion „Learning-Plan“ kann sofort geprüft werden, welche Kanäle im Verteilnetz vorhanden sind. Danach kann ein benutzerdefinierter Kanalplan erstellt werden, der nur jene Kanäle enthält, die von Interesse sind. Zudem wird jeder Kanal in einem Balkendiagramm in der Farbe angezeigt, der ihm gemäß ausgewähltem Qualitätsprofil entspricht.

CSO e CTB

Analog vertiefen

Kabel-TV-Netze befinden sich normalerweise in dicht besiedelten Gebieten oder in geografisch großen Regionen. Das führt häufig zu einer Nachfrage nach einer Vielzahl an Verstärkern in Kaskadenform, was wiederum der Grund für eine Verschlechterung der Qualität bis unter unzulässige Werte sein kann. Die Composite Second Order (CSO) und Composite Triple Beats (CTB) Qualitätsparameter werden normalerweise angewendet und können mit dem H30 gemessen werden, um Anwendern, die Analogsignale empfangen, bessere Videoqualität zu gewährleisten.

Echos

Optimaler Signal-Empfang

Bei der Erfassung von DVB-T und DVB-T2 Signalen ist es von größter Wichtigkeit, darauf zu achten, dass es keine Echos gibt, die Probleme beim Empfang der Signale verursachen können. Das H30FLEX ermöglicht die Visualisierung der Echos des empfangenen Signals, was es dem Installateur erlaubt, diese Echos bestmöglich zu minimieren, um einen optimalen Signalempfang zu erreichen.

Eingangs-Scan im RĂĽcklaufkanal

Maximum, Durchschnitt, Spitzenwert

Finden Sie die Probleme im Rücklaufkanal bevor Ihre Kunden davon betroffen sind. Ein schlecht geschirmtes Koaxialkabel und schlechte Netzabschlüsse sind bedeutende Quellen für Eingangsrauschen, das sich aufgrund der großen vom Abonnenten erzeugten Anzahl an Signalen ansammelt und an die Kopfstelle zurückgesendet wird. Die Mischung und Verstärkung der Störungen sind oftmals für die Unterbrechung der Dienste verantwortlich, sodass ein gutes Prüfmittel der Eingänge in den Rücklaufkanal oft grundlegend ist.

System Scan

Mit Speicherung des Kanalprogramms

Mit der ultraschnellen Funktion des Programm-Einlernens können Sie sehen, welche Kanäle in Ihrer Verteilung vorhanden sind. Wählen Sie danach ein gespeichertes Programm und scannen Sie alle vorhandenen Analog- und Digitalkanäle in Echtzeit ein, um die Antwort in globaler Systemfrequenz zu bestimmen. Diese Funktion nutzt die Schwellen (die je nach Messstellung im Netz festgelegt sind), um eindeutig zu zeigen, ob die Signalniveaus die Spezifikationen der Kabelsysteme erfüllen oder nicht, indem Anzeigebalken in grün, gelb oder rot verwendet werden. Dadurch wird in Echtzeit ein leicht verständlicher Überblick der Verteilung geboten. Zusätzlich stehen die BER und MER Werte des gewählten Kanals zur Verfügung.

CSO e CTB

Analog vertiefen

Kabel-TV-Netze befinden sich normalerweise in dicht besiedelten Gebieten oder in geografisch großen Regionen. Das führt häufig zu einer Nachfrage nach einer Vielzahl an Verstärkern in Kaskadenform, was wiederum der Grund für eine Verschlechterung der Qualität bis unter unzulässige Werte sein kann. Die Composite Second Order (CSO) und Composite Triple Beats (CTB) Qualitätsparameter werden normalerweise angewendet und können mit dem H30 gemessen werden, um Anwendern, die Analogsignale empfangen, bessere Videoqualität zu gewährleisten.

Voltmessgerät und Brummen

Ăśberlassen Sie nichts dem Zufall

Sie möchten nicht auch noch ein Voltmessgerät mitnehmen müssen? … Kein Problem, das H30 übernimmt das auch für Sie! Das H30 Gerät gibt Ihnen einen Prozentsatz für das Brummen, mit dem Sie Probleme aufgrund von Erdungs- oder Stromstörungen feststellen können, die sich aus einem beschädigten Netzschalter oder einem überlasteten Injektor ableiten können.

IP Testgeschwindigkeit

Prüfung der Verbindungsmöglichkeit

Müssen Sie Ihr Datennetz an der Kopfstation oder am Kundengerät schnell prüfen? Mit dem IP Geschwindigkeitstest des H30 können sie dessen Betriebsgrundparameter des Netzwerks prüfen, ohne Ihr Laptop öffnen zu müssen. Dazu gehören die Up- und Downloadgeschwindigkeit wie auch die “Ping”-Zeiten und Statistiken der verlorenen Pakete.

Datalogs

Speichern und runterladen

Während Sie Messungen ausführen oder evtl. Probleme suchen, können Sie Musterdaten der Parameter des Signals für eine genauere Untersuchung speichern, oder einfach aufzeichnen und Ihre Arbeitsberichte erstellen. Es kann auch ein gutes Werkzeug für die Schulung anderer sein. Testen Sie es gleich heute!

Equalizer

Identifizieren Sie Impedanzfehlereinstellungen

Nachdem Sie es geschafft haben, das C/N auf vernünftige Werte zu bringen, der Eingang und plötzlich auftretendes Rauschen sind unter Kontrolle, die direkte Verstärkung und der Rückkanal sind ausgeglichen und generell scheint alles gut zu laufen. Aber die Modems bereiten noch an einigen Stellen des Systems Probleme, oder die höhere Ordnung der zulässigen QAM Konstellation ist nicht die richtige… Hier können Mikroreflexionen, Reflexionen oder Echos eine mögliche Ursache sein. Die Impedanzfehlereinstellungen bestehen überall – an Steckern, Ein- und Ausgängen von Verstärkern und passiven Vorrichtungen und sogar am Kabel selbst. Der Auto-Equalizer-Filter für QAM hilft bei der Ausschaltung dieser Mehrstreckenstörung. Die Prüffunktion der H30 Entzerrung zeigt die Stufe der Equalizerwerte in Echtzeit, um Ihnen bei der Feststellung evtl. Fehleinstellungen in der Verteilung zu helfen, welche Probleme bereiten können.

Service-Info

MPEG im Detail

Möchten Sie wissen, welche Inhalte in einem QAM Kanal angeboten werden? Die Service-Info-Funktion des H30 zeigt es Ihnen. Neben einer kurzen Servicebeschreibung erhalten Sie wichtige Parameter wie NIT, PAT und TSID des Kanals, SID und PID der einzelnen Services, Kodierungsart, Lösung und Bid Rate für Audio und Video. Eine große Unterstützung bei der Problemlösung in Verbindung mit der Kodierungskonfigurierung.