The wishlist name can't be left blank

Dokumentation

VollstÀndige und aktuelle Service- und Produktdokumentation zur Ansicht und zum Download. WÀhlen Sie eine Kategorie, um Ihre Suche zu starten.

InfoTeleves 24 (Dezember 2017)

Allgemeine Informationen

Televes Corporation startet in eine neue Ära der Kommunikation

postal de navidad
Televés Corporación

Die Televes Corporation ist die Dach-Gesellschaft von Televes. Sie ist das Herz einer Gruppe von 20 Technologie-Firmen, die alle ein gemeinschaftliches Ziel verfolgen: die besten Produkte und Lösungen fĂŒr die optimale Infrastruktur von HĂ€usern und GebĂ€uden zu entwickeln, zu fertigen und zu vertreiben.

Um dieses umzusetzen, haben wir eine ehrgeizige Kommunikationskampagne ins Leben gerufen, die unsere Werte und Leistungen anhand einer aktualisiertenCorporate Identity zum, und deren AushĂ€ngeschild die neue Webseite televescorporation.com. ist. Diese neue Ära der Kommunikation wird den neuen Weg fĂŒr die Televes Corporation zeigen und zwar wie immer auf der Grundlage unserer drei SĂ€ulen: Wachstum, Internationalisierung und Diversifizierung. Dadurch kann sich Televes optimal als Anbieter von Mehrwertdiensten im Bereich der Telekommunikationsinfrastrukturen fĂŒr HĂ€user, GebĂ€ude und StĂ€dte positionieren..

Die neue Website gibt einen Einblick in die HauptgeschÀftsfelder der Televes Corporation

Die Web-Architektur in Verbindung mit einem dynamischen und intuitiven Design wird es dem Benutzer ermöglichen, die unterschiedlichen Unternehmen der Televes Corporation kennenzulernen und ihre GeschÀftsbereiche leichter zu erkennen: Professionelle Telekommunikation- und TV-Infrastrukturen, Hotel- und Gastgewerbe, Gesundheitswesen und Beleuchtung.

televescorporation.com stellt den Beginn einer neuen Ära dar, da von nun an Kommunikation von Televes Corporation, die bereits digital ist, sich in einem Kontext von integrierten Ressourcen entwickeln wird, der eine Echtzeit-Interaktion mit allen unseren LeistungsempfĂ€ngern ermöglicht: Kunden, Lieferanten, Organisationen, Regulierungsbehörden, professionelles Umfeld, Medien und natĂŒrlich unsere Mitarbeiter

Entdecken Sie die Televes Corporation unter www.televescorporation.com

Televes auf der welt

FENIE, DRT4ALL und RIES 2017

FENIE

(Zaragoza, Spanien) 25.-26. Oktober

FENIE

Televes hat an einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Intelligente GebĂ€ude und deren Installation“ teilgenommen, wo Televes seine Vision von intelligenten GebĂ€uden als SchlĂŒsselelement fĂŒr die Entwicklung von Smart Cities aufzeigen konnte, die den großen Herausforderungen der StĂ€dte gewachsen sind: MobilitĂ€t, LuftqualitĂ€t, Sicherheit, Energieeffizienz usw.

ProTechnologische Projekte in Europa

DRT4ALL

(Malaga, Spanien) 27. September

DRT4ALL

Bei dieser ICT- und Tourismus-Konferenz in Malaga (#DRT4ALL), die von der ONCE-Stiftung organisiert wurde, konnte Televés das Projekt SmartAssist vorstellen, ein etwas anderes Projekt, welches die Teleassistenz umfasst.

RIES 2017

(Ourense, Spanien) 25.-26. September

RIES 2017

Retos Internacionales del Ecosistema Salud (RIES) ist eine jĂ€hrliche Veranstaltung zum Thema Herausforderungen des Gesundheitswesens, die ClĂșster da SaĂșde de Galicia in Zusammenarbeit mit der ECHAlliance organisiert. TelevĂ©s stellte das Projekt SISENS vor. Dieses besteht aus einem intelligenten Zimmer, das die Vitalparameter von Patienten ĂŒberwacht, um fĂŒr Sicherheit und ZuverlĂ€ssigkeit der Daten und zur Optimierung des Krankenhausmanagements beizutragen

FAQ

Wie kann ich die Messwerte meines H30FLEX MessgerÀts herunterladen?

Eine schnelle und einfache Form, Messungen am PC zu visualisieren.

DER FACHMANN ANTWORTET

Zuerst muss das H30FLEX an den Computer ĂŒber eine USB-Verbindung angeschlossen werden. Normalerweise wird der Treiber, der das H30FLEX erkennt, automatisch installiert und das MessgerĂ€t sofort erkannt. Wenn dies nicht der Fall ist, so muss dieser manuell installiert werden. (Die Anweisungen dazu befinden sich auf S 18 im Handbuch unter dem Abschnitt „Treiberinstallation"): de.televes.com/H30FLEX_bda

Nachdem der Treiber installiert ist, muss ein Browser (wir empfehlen Chrome) geöffnet und http://h30.flex in die Adressleiste eingegeben werden. Dadurch wird die Webanwendung geöffnet, die das Hauptfenster (1) anzeigt. Dort wĂ€hlen Sie auf der MenĂŒleiste die Option Messungen aus.

Dieses Fenster zeigt alle im H30FLEX gespeicherten DataLogs und zwar gruppiert nach Datum und Standard (DVB-T, DVB-T2, DVB-S, DVB-S2, analog ...). Die Messwerte können sowohl im Kalendermodus (2) wie im Listenmodus (3) angezeigt werden. Sie können auch alle gleichzeitig auswÀhlen, um sie zu löschen oder zu exportieren.

Der Download der DataLogs auf den Computer erfolgt im xls-Format mit den SchaltflĂ€chen, die sich auf der rechten Seite des oberen Bereichs befinden. FĂŒr jeden DataLog wird eine Datei erzeugt, und, wenn Sie mehr als einen ausgewĂ€hlt haben, werden sie alle zusammen in einer komprimierten ZIP-Datei heruntergeladen. Um alle Daten der DataLog-Messungen zu visualisieren, muss man nur auf den Namen klicken und ein neues Fenster wird geöffnet (4)

Wissenserweiterung

Installieren eines optischen LNB

Alle notwendigen Tricks fĂŒr eine korrekte Inbetriebnahme.

In einer optischen Anlage sind die AnschlĂŒsse eine der wichtigsten Elemente, da sie einen Punkt darstellen, an dem viele Verluste auftreten können. Darum ist es wichtig zu wissen, wie man zwischen Verbinder mit einer EndflĂ€chenausfĂŒhrungen mit Winkel (APC) und einer geraden EndflĂ€chenausfĂŒhrung mit einem 0°-Winkel (PC oder UPC) unterscheidet. Diese Unterscheidung ist einfach, da der APC-Anschluss (Angled Physical Contact), mit einem 8°-Winkel immer grĂŒn ist. In der Regel mĂŒssen Verbinder immer im gleichen Winkel liegen, um hohe Verluste oder sogar das völlige Fehlen von Signalen zu vermeiden.

Die optischen LNBs von TelevĂ©s werden mit SteckanschlĂŒssen ohne Winkel (PC oder UPC: Physical oder Ultra Physical Contact) und vom Typ FC (Ferrule Connector) hergestellt, d.h. es handelt sich hierbei um SteckanschlĂŒsse mit einem Schraubsystem, in dem die Faser festgehalten wird.

In diesem Zusammenhang wichtig zu wissen ist, dass die mit diesem System kompatible Faser Singlemode (SM) und nicht Multimode (MM) sein muss. Mit der Singlemode-Faser werden grĂ¶ĂŸere Entfernungen als mit der Multimode-Faser erreicht, da sich nur ein einziger Lichtmode parallel zu der Achse der Faser ausbreitet.

PC-Verbindung

PC-Verbindung

APC-Verbindung

APC-Verbindung

GegenĂŒberstellung der Steckverbinder nach Abschleifung

Die optische LNBs haben eine optische Ausgangsleistung von 7 ± 2 dBm. Optische RĂŒckumwandler arbeiten normalerweise zwischen 0 dBm und -15 dBm. Versorgt man den Konverter mit dem Signal, das direkt vom optischen LNB ausgeht, so wird dieser ĂŒbersteuert. Es ist notwendig, das Signal zu dĂ€mpfen, bis es eine optische Leistung innerhalb des Betriebsbereichs des optischen Wandlers erreicht. Deswegen ist es notwendig, DĂ€mpfungsglieder zu installieren, vorausgesetzt, dass zwischen dem LNB und dem Wandler keine anderen Verluste aufgrund der Verteilung, AnschlĂŒsse und/oder Kabel (nur in der GrĂ¶ĂŸenordnung von 0,3 dB / 1000 m) auftreten. TelevĂ©s verfĂŒgt ĂŒber drei FC/PC-AnschlussdĂ€mpfer fĂŒr DĂ€mpfungsglieder mit 5,10 und 15dB (Art. Nr: ODG5, ODG10 und ODG15)

GegenĂŒberstellung der Steckverbinder nach Abschleifung

Arten von Abschleifung der EndflÀche

Bei der Installation zu beachtende Punkte:

  1. Der optische LNB wird ĂŒber das Koaxialkabel gespeist. Es wird empfohlen, den Anschluss mit einer F-Dichtungskappe zu schĂŒtzen, um die Dichtheit zu sichern.
  2. Die optischen AnschlĂŒsse sind immer mit einer Schutzkappe abgedeckt. Da die EndflĂ€che, die sie schĂŒtzen, sehr empfindlich ist, wird empfohlen, die Schutzkappe erst kurz vor dem Anschließen zu entfernen, um Schmutz zu vermeiden und dadurch hohe Übertragungsverluste zu verursachen.
  3. Aufgrund der großen Empfindlichkeit der EndflĂ€che sind keine Lasten oder Kontakte erlaubt.
  4. Der Anschluss muss gerade in die Kerbe passen, wie auf dem Foto gezeigt wird

1.

F-Dichtungskappe

2.

Schutzkappe

3.

Aufgrund der großen Empfindlichkeit

4.

Der Anschluss muss gerade in die Kerbe passen

Ideen

ArantiaCast , die Lösung fĂŒr das Hotel- und Gastgewerbe

ArantiaCast , die Lösung fĂŒr das Hotel- und Gastgewerbe

Eine der aktuellsten Formen des Konsums von Multimedia-Inhalten ist durch eine Internetverbindung und ein MobilgerĂ€t wie ein Smartphone oder ein Tablet gegeben. In diesen FĂ€llen kann die GrĂ¶ĂŸe des Bildschirms ein ernsthaftes Handicap darstellen, deswegen gibt es auch die Möglichkeit, diese Inhalte auf einem Fernseher zu projizieren.

Casting ist ein System, bei dem das Projizierte nicht der Bildschirm des MobilgerĂ€ts ist, sondern die aktive Anwendung. Sobald eine App auf dem Handy gestartet wird, kann sie an Chromecast gesendet werden, der nun die AusfĂŒhrung ĂŒbernimmt und dem MobilgerĂ€t die Möglichkeit gibt, Anrufe entgegenzunehmen oder andere Anwendungen auszufĂŒhren.

Das auf Google Chromecast basierende Casting ist mit mehr als 1000 Anwendungen kompatibel.

Das ArantiaCast-System ist ein Streaming-System, das ermöglicht, dass in einer Umgebung, in der zahlreiche Benutzer zusammenkommen (z.B. Hotels), jeder von ihnen ein eigenes Chromecast-GerÀts exklusiv zugewiesen bekommt. Weder Anmeldung noch Passwort sind notwendig, und es erfolgt eine automatische Abschaltung, wenn der Hotelgast durch das PMS des Hotels auscheckt

Televes-anlagen

„Benito Villamarín“-Stadion von Betis (Sevilla, Spanien)

„Benito Villamarín“-Stadion von Betis (Sevilla, Spanien)

Das „Benito VillamarĂ­n“-Stadion ist das Epizentrum der gesamten Organisation des weißgrĂŒnen Fußballvereins. Die neueste Arbeit von Gol Sur hat eine Premium-Zone geschaffen, die als Gol Sur Experience bekannt ist.

Dies bietet eine privilegierte Umgebung, damit die Fans den Fußball auf einzigartige Weise genießen. All dies wird durch eine hochmoderne TelevĂ©s-Infrastruktur unterstĂŒtzt, die eine komplette zukunftsorientierte Lösung fĂŒr die KommunikationsbedĂŒrfnisse von Real Betis BalompiĂ© darstellt.

Das „Benito Villamarín“-Stadion ist eine Referenz in der spanischen „La Liga“, da es eines der ersten Fußballstadien ist, in dem sich das „Smart Stadium"-Konzept durchgesetzt hat

rack Benito VillamarĂ­n1
rack Benito VillamarĂ­n2

DurchgefĂŒhrt von:

Seproman Comunicaciones

Wussten Sie, das...

...dass Televes 1969 die Goldmedaille auf der Erfindermesse in Belgien gewann?

dass Televes 1969 die Goldmedaille auf der Erfindermesse in Belgien gewann

Im Zeitalter der digitalen Kommunikation ist es einfach, inhaltslose Nachrichten zu erstellen. Televés bleibt jedoch seinem angeborenen Leitmotiv treu, Technologien zu entwickeln, die das audiovisuelle Erlebnis zu Hause verbessern.

Nachweisen können wir dies mit Ereignissen wie dem das 1969 stattfand, als die Multiband-Antenne von TelevĂ©s auf der 18. Internationalen Erfindermesse in BrĂŒssel mit der Goldmedaille und dem Hauptpreis ausgezeichnet wurde. Auf dem Foto sind das Diplom, die Medaille und die erhaltene TrophĂ€e zu sehen, die uns heute noch an eine der ersten internationalen Anerkennungen unserer InnovationsfĂ€higkeit erinnern

Tendencias tecnolĂłgicas

HEVC, Die nĂ€chste Grenze in der Entwicklung der Videokompression wurde ĂŒberschritten

Die Entwicklung von Videokompressionssystemen von MPEG2 (1995) bis H.264 (2003)/ H.265 hat ihren letzten Schritt gemacht, als der HEVC-Standard 2013 genehmigt wurde.
HEVC, Die nĂ€chste Grenze in der Entwicklung der Videokompression wurde ĂŒberschritten

GegenĂŒber seinem VorgĂ€nger H.264 erreicht HEVC eine Bitratenreduktion von fast 50%

HEVC ist das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit von einer Gruppe von Experten in der Video-Kodierung von ITU und ISO / IEC MPEG (Moving Pictures Experts Group). Der erste von ihnen erleichtert die Erstellung und Übernahme von Telekommunikationsstandards, wĂ€hrend ISO/IEC die Standards fĂŒr die Elektronikindustrie verwaltet.

HEVC ist der unvermeidliche Nachfolger von H.264 in der Videokodierung und wurde nach einer geplanten Weiterentwicklung der Videokodierung entworfen. Die Vorteile von HEVC sind von besonderer Relevanz, da er im Vergleich zu H.264 bei einer bestimmten VideoqualitÀt eine durchschnittlich Verringerung von 50% der BinÀrrate, so wie eine höhere VideoqualitÀt bei Àhnlichen BinÀrraten und eine bessere InteroperabilitÀt erzielt.

Die Anwendungsbereiche HEVC sind offensichtlich. ZunĂ€chst fĂŒr das Streaming von Videos auf MobilgerĂ€ten. Denn eine Reduzierung der Bitrate von fast 50% bedeutet direkte Einsparungen der Verteilungskosten fĂŒr die Mobilfunkbetreiber. Diese mĂŒssen nun bei einer bestimmten VideoqualitĂ€t nicht die gleiche Datenmenge liefern wie bei H.264. Zusammen mit den neuen Videostreaming-Techniken (HLS, DASH) wird HEVC bei den OTT-Videoplattformen (Over The Top) die lineare Videoverteilung ergĂ€nzen. NatĂŒrlich wird die Hardware von MobilgerĂ€ten in Zukunft in der Lage sein, HEVC zu dekodieren.

DarĂŒber hinaus trĂ€gt HEVC auch zur Förderung der 4K- und 8K-HD-Videos bei. Wenn man beispielsweise berĂŒcksichtigt, dass eine 4K-Auflösung viermal mehr Pixel als eine 1080p-Auflösung bewerkstelligen muss, macht die von HEVC bereitgestellte Effizienz das Broadcasting von 4K ĂŒber Satellit oder Terrestrik wahr.

HEVC bedeutet einen großen Schritt vorwĂ€rts in der Videokompressionstechnologie. Es bietet zusĂ€tzliche Werkzeuge und Algorithmen sowie die Möglichkeit einer parallelen Verarbeitung von Prozessen, wodurch die Effizienz optimiert wird. Dies erzielt nicht nur ein höheres Streaming von Videos mit besserer QualitĂ€t, sondern auch Optimierungen gegenĂŒber aktuellen Kodierungssystemen, das dem Benutzer eine Verbesserung des Unterhaltungserlebnisses verleiht.

Die HEVC-Kodierung wird in vielen Bereichen Anwendung finden, u.a. Rundfunk (digitale Terrestrik, Kabel und Satelliten), IPTV-Verteilungs- oder VideoĂŒberwachungssysteme

AnkĂŒndigung

Televes Corporation, Ein Unternehmen, das Technologien auf globaler Ebene entwickelt

Televes Corporation, Ein Unternehmen, das Technologien auf globaler Ebene entwickelt