The wishlist name can't be left blank

Avant X

Programmierbare Mehrbereichsverstärker Avant X


Avant X: Er wird Ihre Erwartungen übertreffen

Der AvantX ist ein programmierbarer Mehrbereichsverstärker, dessen Hauptfunktion in der Verstärkung und im Ausgleich verschiedener HF-Eingänge besteht.

  • VHF+UHF-Eingänge: Die Kanäle an diesen Eingängen können mithilfe von maximal 32 digitale Filtern gefiltert und entzerrt werden. Jeder Filter kann auf einen der VHF+UHF-Kanäle eingestellt werden und die Bandbreite umfasst 1 bis 4 Kanäle.
    Die Anordnung der 32 Filter ist in Abhängigkeit von der Anzahl der Kanäle an jedem VHF+UHF-Eingang konfigurierbar. Kompatibel mit DVB-T und DVB-T2.
    Der Ausgangspegel kann bei der Ausführung mit 1 Ausgang (BASIC und PRO) zwischen 90-115dBµV und bei der Ausführung mit 2 Ausgängen (BASIC SAT und PRO SAT) zwischen 86-111dBµV eingestellt werden. Außerdem kann am Ausgang eine Entzerrung bis zu 5  dB konfiguriert werden.
  • FM-Eingang: kann aktiviert werden oder nicht. Sollte dieser Eingang aktiviert werden, wird er verstärkt und der Ausgangspegel liegt 10 dB unter dem UHF-Kanal (dabei wird die Entzerrung berücksichtigt).
  • SAT-Eingang: Für den Satelliteneingang kann eine Dämpfung zwischen 0 und 30 dB und eine Entzerrung zwischen 0 und 15 dB zugewiesen werden. Das LNB kann über einen Receiver (REMOTE) mit Strom versorgt werden.

AutoLTE: Der Mehrbereichsverstärker erkennt die LTE-Signale und setzt den Filter aufgrund der automatischen LTE-Filterung bei Kanal 48 (LTE700) oder Kanal 60 (LTE790).

Einfach den Programmiermodus auswählen...

Der Verstärker kann mithilfe von drei Optionen programmiert werde:

  • App ASuite für PC oder Tablet/Android-Smartphones über einen USB-Anschluss (OTG-Kabel enthalten): Die Konfiguration der Parameter des Verstärkers erfolgt in einer benutzerfreundlichen und intuitiven Umgebung. Es kann eine Konfiguration definiert und gespeichert werden, auch wenn keine Verbindung zum Verstärker besteht, damit sie später bei der Installation und Einstellung wiederhergestellt werden kann.
    Bei den PRO-Ausführungen erlaubt die App die Überwachung von qualitativen Parametern der Kanäle und die Erstellung eines Installationsberichts mit der durchgeführten Konfiguration.
  • Universalprogrammierer (Ref. 7234): Der Verstärker ist mit der Programmiereinheit kompatibel und gewährleistet somit die Rückwärtskompatibilität.
  • Automatische Programmierung über die Taste „AUTO-PROGRAMMING“ (langes Drücken) des Verstärkers: Mithilfe eines Tuners, der die DVB-T/T2-Kanäle für die UHF- und VHF-Eingänge erkennt, führt der Verstärker mit dieser Option eine automatische Programmierung der Filter und eine Einstellung des geeigneten Pegels durch, um Intermodulation zu vermeiden.

Durch Drücken der Taste „READJUST“ (kurzes Drücken) wird der Verstärker auf die gespeicherten Konfigurationswerte zurückgesetzt. Nach der Einstellung des Verstärkers können manuelle Feineinstellungen vorgenommen und die Verstärkung der UHF+VHF- und FM-Filter leicht korrigiert werden.

Avant X Pro

Pro Variante mit 4 VHF+UHF Eingängen, Autoprogrammierung und mehr

  • 4 VHF+UHF Eingänge
  • Autoprogrammierung
  • VHF und UHF Überwachung
  • PDF Report
  • Entweder nur Terrestrik oder Terrestrik+ SAT