The wishlist name can't be left blank

Presseraum

Hochwertige Alternativen im mittleren Preissegment

Televes Deutschland erweitert sein Produktprogramm um die Breitband-Koaxialkabel SK100plus und SK110plus

K√∂ngen, 17. September 2014 ‚Äď Televes pr√§sentiert mit SK100plus und SK110plus zwei neue Breitband-Koaxialkabel, die die Anforderungen der Schirmungsklasse A+ (EN 50117) deutlich √ľbertreffen. Dadurch sind sie f√ľr alle Multimediaanwendungen geeignet, beispielsweise in r√ľckkanalf√§higen BK-Netzen, bei der Sat-ZF-Verteilung oder in Gemeinschaftsempfangsanlagen. Beide Koaxialkabel haben einen Innenleiter aus Kupfer und sind dreifach geschirmt. Mit Schirmungsma√üen von >110 dB (SK110plus) bzw.

>100 dB (SK100plus) gew√§hrleisten sie einen zukunftssicheren Rundumschutz vor St√∂reinfl√ľssen von au√üen. Der Aufbau der Kabel wie auch die verwendeten Materialien sorgen f√ľr ausgezeichnete elektrische und mechanische Eigenschaften. Die unverbindliche Preisempfehlung betr√§gt pro 100 Meter 59 ‚ā¨ (SK100plus) bzw. 79 ‚ā¨ (SK110plus). Damit bietet Televes neben den Typen CXT1 und SK6Fplus sowie dem Premium-Kabel SK2000plus jetzt zus√§tzlich zwei hochwertige Alternativen im mittleren Preissegment an. SK2000plus ist j√ľngst von der dipkom zertifiziert worden, was die hervorragenden √úbertragungseigenschaften dieses Kabels f√ľr alle aktuellen wie auch k√ľnftigen Anwendungen unterstreicht. Ein umfangreiches Sortiment an F-Kompressions- und Schraubsteckern erm√∂glicht es, die Koaxialkabel sicher anzuschlie√üen. F√ľr die werkzeuglose Montage ist mit dem neuen FSI2000 zudem ein robuster F-Push-on-Stecker aus Metall verf√ľgbar.

Die beiden neuen Breitband-Koaxialkabel weisen bei einer L√§nge von 100 Metern und einer Frequenz von 2150 MHz eine D√§mpfung von 31,5 dB auf. Dieser f√ľr das mittlere Preissegment niedrige Wert resultiert aus einem 1,02 Millimeter starken Innenleiter aus Kupfer und dem physikalisch gesch√§umten Polyethylen des Dielektrikums. Das vergleichsweise hohe Schirmungsma√ü von >100/>110 dB bewirken zwei Folien aus Aluminium und Polyester, von denen die innere mit dem Dielektrikum verklebt ist, sowie ein Geflecht aus 96 Aluminium- (SK100plus) bzw. Kupferdr√§hten (SK110plus).

Dank dieses Aufbaus und eines glatten PVC-Mantels lassen sich die Koaxialkabel, die einen Durchmesser von 6,7 Millimeter haben, leicht und flexibel installieren. Das gilt sowohl f√ľr die Verlegung, bei der Biegeradien von 33,5 Millimeter m√∂glich sind, als auch f√ľr die Montage der Stecker. Angeboten werden SK100plus und SK110plus auf Spulen mit 100 oder 250 Meter bzw. auf Trommeln mit 500 Meter. F√ľr die Spulen sind passende Abroller erh√§ltlich, die die Verlegung der Kabel erleichtern.