The wishlist name can't be left blank

Presseraum

Televes erweitert Antennensteckdosen-Programm um neue Dreifach-Twin-SAT-Stichleitungsdose

Doppelter SAT-Empfang und leichte Montage

Köngen, 21. Juli 2017 – Televes hat sein Antennendosen-Programm um die neue Dreifach-Twin-SAT-Stichleitungsdose SE33TWIN-ST erweitert. Diese Dose ist insbesondere fĂŒr den Einsatz in Multischalter- und SAT-Einzelanlagen geeignet, in denen zwei Receiver unabhĂ€ngig voneinander betrieben werden sollen, etwa um ein TV-Programm anzusehen und gleichzeitig ein anderes aufzunehmen. Sie hat zwei getrennte fernspeisefĂ€hige SAT-AusgĂ€nge mit extra langen (16mm) F-Buchsen und einen TV/Radio-Ausgang fĂŒr IEC-Stecker. Die geringen AnschlussdĂ€mpfungen von 1,0 dB (SAT1) bzw. 1,5 dB (SAT2) sorgen fĂŒr eine optimale SignalstĂ€rke ĂŒber den gesamten Frequenzbereich (5-2400 MHz). Zu den weiteren Merkmalen dieser Dose, die mit den gĂ€ngigen Abdeckungen vieler Schalterhersteller kompatibel ist und ein hervorragendes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis bietet, gehören ein kompaktes GehĂ€use aus verwindungssteifem Zink-Druckguss, eine leichte Montage und ein drittes SchlĂŒsselloch fĂŒr eine sichere Fixierung.

Durch spreizbare Krallen kann die Stichleitungsdosen sowohl in Unterputzdosen massiver WĂ€nde als auch in LeichtbauwĂ€nden montiert werden. Die Krallen lassen sich mittels Schrauben spreizen und wieder zurĂŒckstellen, wozu ein Akkuschrauber verwendet werden kann.

Die kompakte Abmessungen des Dosenkörpers und abgerundete Kanten an der KabeleinfĂŒhrung ermöglichen eine problemlose FĂŒhrung der Kabel in der Unterputzdose. Ein steckbarer Innenleiter und die Kontaktierung des Ausßenleiters ĂŒber eine arretierbare Klappschnalle gewĂ€hrleisten eine sichere elektrische Funktion.

Die Televes SA, Santiago de Compostela, die weltweit rund 700 Mitarbeiter beschĂ€ftigt, besitzt Tochtergesellschaften in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten sowie Amerika und Asien. Das Unternehmen verfĂŒgt ĂŒber ein komplettes Produktprogramm fĂŒr den Empfang und die Verteilung von Signalen via Satellit, Kabel und Terrestrik, das fast ausschließlich in Spanien entwickelt und produziert wird. Über die Tochtergesellschaften und ein ausgedehntes Netz von Distributoren werden mehr als hundert LĂ€nder auf allen fĂŒnf Kontinenten beliefert. Die deutsche Tochtergesellschaft (Televes Deutschland GmbH) hat ihren Hauptsitz in Köngen bei Stuttgart und beschĂ€ftigt circa 35 Mitarbeiter, davon vierzehn im Außendienst.


Bilder